04. Juli 2020
Unsere Geschäftsstelle in Schwarzenburg ist eingerichtet :)
02. Juli 2020
Eine Kartonunterlage in der Münzprägestätte auf welcher Unterlagsscheiben gesprayt wurden. Die Tiefenwirkung ist verblüffend und ebenso die Assoziation zu einem Artikel des täglichen Gebrauchs, welcher zu Beginn der Corona-Krise in der Schweiz sehr schnell ausverkauft war.
16. Juni 2020
Wir haben die Ausschreibung der BLS für die Sanierung des Bahnhofs Schwarzenburg gewonnen und den Auftrag erhalten das Gebäude im Sinne der Denkmalpflege wieder neu aufleben zu lassen. Für uns ist diese Aufgabe eine Herzensangelegenheit, das versteht sich von selbst, denn unser Chef ist in Schwarzenburg aufgewachsen und kennt rund um diesen Bahnhof jeden Stein.
11. Juni 2020
Vor kurzem haben wir mit den Umbau- und Sanierungsarbeiten der Zahnmedizinischen Kliniken der Uni Bern auf dem Inselareal begonnen. Im Auftrag des Kantons Bern bauen wir die ZMK unter laufendem Betrieb in 7 Etappen bis im Frühjahr 2021 um und beschäftigen uns mit baulicher Orthopädie, Implantologie, Parodontologie und Prothetik.
08. Juni 2020
Zwei Schreiner wechseln das grosse Fenster im Treppenhaus der Eidgenössischen Münzeprägestätte aus.
02. Juni 2020
Heute tritt Sara Wieland ihre Stelle als Architektin bei uns im Büro an. Somit sind wir nun ein Sixpack. Wir freuen uns sehr und wünschen ihr einen guten Start!
29. Mai 2020
Frisch aus dem Ei - Fünfliber in der Eidgenössischen Münzprägestätte.
28. Mai 2020
Wir dürfen ein weiteres Bauernhaus ausbauen, diesmal in Wynau. Im ehemaligen Stall hängen noch diese Lehrsätze der Bienenzucht. Ziemlich interessant! Allerdings ist der wichtigste Lehrsatz für uns Menschen in Bezug auf die Bienen nicht auf diesem Papier enthalten. Er lautet: Wenn die Bienen aussterben, dann nehmen sie die Menschen mit!
08. Mai 2020
Vier Robinien, als zweite Alleereihe, vor dem Haus an der Südbahnhofstrasse. Die Robinie wurde erst Ende des 18. Jahrhunderts aus den nordamerikanischen Appalachen nach Europa gebracht. Der schwedische Naturforscher Carl von Linné benannte den Baum nach „Jean Robin“, dem Hofgärtner der französischen Könige – so kam die Robinie zu ihrem Namen. Weltweit betrachtet hat die Robinie einen hohen Stellenwert. Sie ist neben den Eukalyptus- und Pappelarten die am häufigsten in Plantagen...
04. Mai 2020
Das ist eine Schablone - ausgedruckt in Originalgrösse auf einem Papier mit den Abmessungen von 100 x 200 cm. Die Schablone zeigt die Flächen, die Befestigungsarten und -orte sowie die Bohrungen für die Anschlüsse, welche notwendig sind um einen zahnmedizinischen Behandlungsstuhls in einer Praxis zu montieren. Aktuell sind wir an den Vorbereitungen für den Umbau der Zahnmedizinischen Kliniken der Universität auf dem Areal des Inselspitals in Bern. Im Auftrag des Kantons Bern bauen wir die...

Mehr anzeigen